Juliane Münzenberg (kreativ, neugierig, verträumt)

….viele Jahre war ich in der Opferhaltung und dachte “warum ist das Leben nur manchmal so ungerecht?”. 

Mittlerweile weiß ich, ich habe es selbst in der Hand. Raus aus der Komfortzone, rein ins Leben.

Verträumt, neugierig und mit dem Glaube an mich und das Gute in der Welt, möchte ich losgehen und mir endlich das Leben erschaffen was ich mir erträume.

Denn ich glaube an die Wunder des Lebens!